Sie sind hier: Über uns / Leitbild / Soziales neu denken
Deutsch
English
Dienstag, 2018-09-25

Soziales neu denken

Die Wolfsteiner Werkstätten haben sich den Slogen „Wir sind MENSCH“ auf ihre Fahnen geschrieben.  
Diese drei Worte sollen das Unternehmensleitbild auf den Punkt bringen.

Der Mensch muss „Träger, Schöpfer und das Ziel allergesellschaftlichen Einrichtungen sein“,
wie es die Enzyklika „Mater et magistra“ von Papst Johannes XXIII. formuliert hat.

"Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten,
und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können."
(Johann Wolfgang von Goethe)

"So sah ich denn, dass nichts Besseres sei als das ein Mensch fröhlich sei bei seiner Arbeit."
(Salomon)

Unter Beachtung der Grundprinzipien von Subsidiarität und Solidarität bedeutet dies insbesondere die Förderung und Forderung von Eigenverantwortung statt Fremdverantwortung, von Selbständigkeit statt Abhängigkeit. Wo Subsidiarität infolge Unterstützung aufgrund fehlender Selbstbewältigungsmöglichkeiten durch Solidarität ergänzt wird, kann sich Identifikation, Motivation, Selbstverwirklichung und schließlich Freiheit entfalten.
(Helmut Weber - Leiter der Wolfsteiner Werkstätten)